Für die Unternehmen, für die Systemausfall ein Fremdwort ist!

Durch den Digitalbonus der Landesregierung erneuern viele Unternehmen Ihre Sicherheitssysteme in der IT. Doch ein Gerät wie eine Firewall einzusetzen, bedeutet auch, dass es zum Schutz des Netzwerks nur ein Gerät gibt. Ganz deutlich merkt man diesen Single Point of Faliure bei der Anbindung der HomeOffice-Arbeitsplätze. Funktioniert die Firewall nicht, können meine Mitarbeiter auch keine „internen“ Aufgaben erledigen.

Doch was tun?!

Viele IT-Geräte lassen sich mit einem entsprechenden Service aufwerten, doch dies bedeutet in den meisten Fällen, dass ein Austauschgerät am nächsten Werktag am Einsatzort ist. In diesen Tagen sind die Paketzusteller aber auch chronisch überlastet und können auch Express-Pakete teilweise nicht fristgerecht abliefern. Wenn das Ersatzgerät dann da ist, befindet sich aber keine Konfiguration darauf und muss durch den IT-Dienstleister bearbeitet werden. Wenn dieser dann ausgelastet ist, entwickelt sich der Systemausfall zu einem GAU.

Unsere Lösung: Hochverfügbarkeit!

Egal ob wie in diesem Artikel mit Sophos oder mit unseren Router-Produkten von Lancom, wir sorgen mittels Clustering dafür, dass Ihre Systeme immer erreichbar und einsatzbereit sind. Die Konfigurationen der beiden Firewalls sind immer auf dem gleichen Stand. Fällt dann ein Gerät aus übernimmt das verbleibende Gerät alle Funktionen.

Aktuell können wir dank der Kombination aus Förderung vom Land und der Förderung von Sophos für HA-Firewalls ein attraktives Paket für Ihr Unternehmen anfertigen.